projektwoche tagged posts

Menschen die man nie vergisst

[Vorsicht: Dieser Beitrag ist sentimental!]

Es gibt nicht wirklich viele Menschen aus meiner Vergangenheit über die ich oft nachdenke.
Ein paar Arbeitskollegen, ein paar alte Schulfreunde… So ab und an bekomm ich nen “Melancholischen”. Aber nichts weltbewegendes. Einfach Flashbacks.

Aber an eine Person denke ich fast täglich. Mein Lehrer aus der Oberschule. Herr Olsen.
Als ich aus der Grundschule in die Oberschule wechselte, hatte ich kein Selbstvertrauen. Ich habe die Grundschule gehasst. Die war echt das Letzte. Und mein Lehrer ein Psycho. Ich bekam eine Hauptschulempfehlung. In der Oberschule wurde mir dann gesagt, dass das völliger Mist ist mich in die Hauptschule zu stecken. Meinen Abschluss machte ich mit nem Durchschnitt von 2,3. So viel dazu.

Da mich vorher die Oberschule auf die ich unbedingt wollte abgelehnt hatte (meine Fremdsprache war Englisch und die Englischklassen schon überfüllt), war ich sowieso down. Die Schule auf die ich gehen sollte hatte nicht den besten Ruf (zu unrecht wie ich finde). Als ich dann am ersten Schultag meinen Lehrer kennenlernte, war ich schon mal sehr erfreut. So ein netter, lustiger Typ! Rote Haare, kurzer Vollbart, hier und da ein paar weiße Haare und nen Kullerbauch. Er hatte eine große, aber dezente Brille auf und einen leichten Überbiss. Und er hatte eine total liebe Art an sich.

Hier gehts weiter