Zum Inhalt springen

Kataras zu Hause ist vorläufig fertig!

Es ist vollbracht. Heute kam nun der Käfig an, den ich zum Ausbauen brauchte.
Kleiner als erwartet. Ich dachte die Maße würden reichen, nun ist es etwas knapp, aber es geht.
Das Rad passt rein, das ist die Hauptsache. Jetzt habe ich den ganzen Tag gewerkelt und getüftelt wie ich das am besten mache. Mein Rücken und meine Knie tun saumäßig weh aber nun bin ich endlich fertig.
Katara hats auch angenommen. Sie findet den Weg nach oben und ich glaube ihr gefällt auch, dass nun viel mehr Einstreu drin ist.

Für ein Mäuslein hab ich echt viel Zubehör drin.
Ein Meerschweinhaus, ihr Hauptdomizil, ein Minihaus, da huscht sie gern mal durch, nen Tunnel, ein Heunest und demnächst trudelt hier noch ein hübsches Keramikhäuschen ein. Wenn das mal kein Luxus ist!

Natürlich habe ich auch Fotos gemacht. Bittesehr (zum Vergrößern anklicken):

2 Kommentare

  1. Das sieht doch verdammt gemütlich aus… wirklich schön.. und deine ratte hat einen tollen namen!!!

  2. Vielen Dank! :smilie:
    (Ist aber keine Ratte, sondern ne Wüstenrennmaus :hilolhi :hihihi: )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.