Ich bleibe altmodisch – aber auf moderne Art

Ich hatte vor kurzem Geburtstag und habe ihn mit Freundinnen in einem richtig schicken Hotel gefeiert. 5 Sterne Deluxe. Echter Luxus. War schon was Besonderes und da denke ich gern dran zurück. Als ich wieder daran dachte, musste ich allgemein darüber nachdenken, wie ich meine Geburtstage so verbrachte und wie man früher so seinen Ehrentag feierte. Dabei fiel mir auf, dass ich seit Jahren keine einzige postalische Einladung mehr zu einem Geburtstag erhalten habe. Wieso hörte das auf? Ich mein, als ich geboren wurde, da wurden auch Geburtskarten verschickt. Ist es zu altmodisch mit einer Karte einzuladen? Pah, ich habe beschlossen: Ab jetzt nur noch mit Karte – aber auf moderne Art!

Ich habe mich im Netz umgesehen und geschaut: Es gibt wirklich noch Geburtstagskarten. Allerdings fast nur für Glückwünsche und wenige zum Einladen. Aber es gibt Anbieter, wie beispielsweise das Atelier Rosemood, bei dem man individuelle Geburtstagseinladungskarten drucken lassen kann. DAS nenne ich mal modern für einen altmodischen Brauch.

Es gibt ganz viele unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten. Von grafisch klassisch bis hin zu Fotokarten. Das in Frankreich sitzende Atelier Rosemood hat ein eigenes Grafikteam, das sich mit den Produkten befasst. Und vor dem Druck werden Layout und Fotos harmonisiert und vor allem wird nochmal auf die Texte geschaut, dass kein Rechtschreibfehler sich eingeschlichen hat. Ein Gratis-Lektorat sozusagen. Wäre auch zu peinlich, wenn man 50 Einladungen druckt mit dem Titel: „Du bist eingeladen zu meinem Gefurztag.“ Das wäre oberpeinlich. Das Gestalten selbst ist easy. Mit dem Editor kann das wirklich ein jeder. Das nenne ich dann mal modern. Einfach Foto hochladen, Design wählen – ja das ist das Schwierigste. Welches Design es sein soll. Ich finde ja meistens mehrere gut und dann sitzt man da und überlegt und probiert und zack 10 Stunden später weiß man immernoch nicht was man nimmt. Aber ich finds saucool, dass man so ganz individuell das machen kann.

Also somit steht fest: Nächster Geburtstag mit Einladungskarten. Nun muss ich mir noch überlegen, wie feiern. Vielleicht mit einer Mottoparty, dann wäre die Gestaltungsfrage der Einladungskarte sozusagen direkt mit geklärt. Zwei Fliegen mit einer Klappen sozusagen. Na da hab ich ja noch fast ein ganzes Jahr für Zeit drüber nachzudenken. Wobei sich gleich die nächste Frage stellt: Hab ich alle Adressen meiner Freunde auch irgendwo stehen? Ich muss wohl wieder ein klassisches Adressbuch anlegen. Man chattet täglich bei Facebook, aber wie die postalische Adresse ist? Pfff… Also wohl doch noch etwas Vorarbeit, die ich da leisten muss.

Nun würde mich noch interessieren: Verschickt Ihr noch Einladungskarten zu besonderen Anlässen? Oder läuft das bei Euch nur noch über Facebook Chats und Whatsapp?

Sag was dazu!

Sag was dazu!

HTML Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.